• icon_formular

      Formulare

      „Fremdsperre“ und „Selbstsperre“ im PDF-Format zum Downloaden


    • Flyer

      im PDF-Format zum Downloaden

       

Sehr geehrter Gast,

der Großteil aller Spielbankbesucher betrachtet das Spiel als ein ebenso spannendes, unterhaltsames wie geselliges Freizeitvergnügen.

Doch wie so vieles im Leben, hat auch das Spiel seine zwei Seiten: Einerseits bietet es Chancen – andererseits birgt es Risiken.

Die Spielbanken Bad Neuenahr, Bad Dürkheim und das Ring Casino sind sich dessen bewusst und sprechen sich ausdrücklich für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Spiel aus.

So kann eine ehrliche Antwort auf die folgenden 7 Fragen dazu beitragen, aufkommende Probleme frühzeitig zu erkennen:

Spielen Sie oft länger, als Sie eigentlich wollen?

Haben Sie nach dem Spielen oft Gewissensbisse?

Spielen Sie häufig, um Ärger oder Sorgen zu vergessen?

Spielen Sie häufig, bis Ihr letztes Bargeld verbraucht ist?

Haben Sie schon einmal Geld geliehen, um spielen zu können?

Verheimlichen Sie Ihrer Familie oder Freunden den Umfang Ihres Spiels?

Vernachlässigen Sie Ihre Familie oder Ihre Arbeit, weil Sie immer öfter spielen?

Wenn Sie mehrere Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, empfehlen wir Ihnen, sich direkt mit der „Sucht-Infoline“ der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz in Verbindung zu setzen.

Unter der Rufnummer 0800-5511600 erhalten Sie rund um die Uhr allgemeine Informationen zu Sucht-und Abhängigkeitserkrankungen.

Sie haben die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Suchtmitteln, wie auch der Glücksspielsucht, informieren zu lassen.

Es werden Ihnen anonym Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner von Beratungsstellen in Ihrer Nähe vermittelt.

Weitere Informationen zu Hilfsangeboten erhalten Sie auch beim Beratungstelefon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kostenfrei unter Telefon: 0800-1372700.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns weitere Informationen zu Hilfsangeboten in Ihrer Nähe.